Naturfotografie

Glücksmomente mit der Kamera
zum Stress abbauen und
frische Energie tanken

Mentor für eine naturnahe Lebensweise

Die Naturfotografie ist die Achtsamkeitsübung, bei der Du mit viel Freude Stress abbaust und die Faszination der natürlichen Artenvielfalt erlebst. Wenn Du wieder mal gestresst nach Hause kommst, dann nimm doch mal eine Digitalkamera oder alternativ Dein Smartphone zur Hand. Gehe damit in den Wald, auf eine Wiese oder in einen Park in Deiner Nähe. Beobachte aufmerksam die Umgebung. Schau, welche Pflanzen und Pilze dort wachsen, welche Insekten sich dort tummeln oder welche Tiere Du siehst und dann fotografiere sie.

Ich verspreche Dir! Der Stress löst sich in der naturnahen Umgebung nach kurzer Zeit vollständig auf, denn so eine spontane Fotosafari stärkt Deine Achtsamkeit für das Hier und Jetzt. Dabei vergisst Du Deine Sorgen und Dein Kopf wird automatisch frei für neue Impulse. Außerdem fördert die Naturfotografie das strategische Denken, weil nicht alle Fotomotive geduldig auf ein Fotoshooting mit Dir warten werden. Um immer bessere Fotos zu machen, wirst Du lernen, Situationen objektiv zu bewerten und dann geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Diese Fertigkeiten werden Dich ebenso bei wichtigen Entscheidungen im Privatleben und im Berufsleben voranbringen.

Den Moment in der Natur kannst Du nur erleben,
für dessen Ewigkeit gibt es die Kamera.